Ab Herbst 2015 wird der gesamte Barclaycard Clubbereich der Hamburger Multifunktionsarena mit kostenfreiem WiFi ausgestattet. Bis zu 1000 Gäste können sich dann gleichzeitig im Club Bereich unkompliziert und schnell einloggen, um direkt danach sorglos und ohne Zeitlimit im Internet surfen zu können. Für die gesamte Umsetzung der temporären Event-WiFi-Lösung in dem Barclaycard Club sorgt das Joint Venture zwischen dem Technikanbieter NecO GmbH und der Veranstaltungsagentur Belle Etage Event GmbH.

BARCLAYCARD ARENA & BARCLAYCARD CLUB

Seit dem 1. Juli dieses Jahres trägt die größte Multifunktionsarena Norddeutschlands den Namen Barclaycard Arena. Eröffnet wurde die Hamburger Arena am 8. November 2002. Das Haus verfügt über bis zu 16.000 Sitzplätze, 66 Logen und eine Veranstaltungsfläche von rund 3.800 Quadratmetern. In der kommenden Saison bietet die Barclaycard Arena rund 140 Events, darunter Konzerte von Take That, Muse oder Marius Müller-Westernhagen, sportliche Highlights mit den Hamburg Freezers und dem HSV Handball-Team und erstklassiges Entertainment beim Cirque du Soleil oder der Holiday on Ice Revue. Für das Projekt „kostenloses WiFi“ wird ein besonderes Augenmerk auf den Barclaycard Club gelegt, mit Kapazitäten für ca. 1500 Personen. Ziel des Projektes ist es, einen freien und kostenlosen WiFi-Zugang für die Barclaycard Inhaber innerhalb des Barclaycard Clubs zu schaffen.

QUALITÄT DER TECHNIK

Ausgestattet werden die Räumlichkeiten mit innovativen Network Access Produkten des amerikanischen Herstellers fortinet, der momentan zu einem der weltweit führenden Netzwerk-Technologien-Anbieter gehört. Die qualitativ hochwertigen und innovativen Produkte haben sich bereits in vielen vorherigen Projekten bewährt.

FULLSERVICE LEISTUNGEN

Für die gesamte Implementierung des Projektes sind die zwei Firmen NecO GmbH und Belle Etage Event GmbH verantwortlich , darunter gehört unter anderem die Bereitstellung des WiFi-Services in den Räumlichkeiten des Kunden, die konzeptionelle Beratung, die Positionierung der Accesspoints, die Ausleuchtung und Verkabelung sowie das Management und die Überwachung des Netzes. Durch das gezielte Setzen von Filtern wird das Öffnen von unethischen und unzulässigen Inhalten verhindert.

(Eine potenzielle mobile Landing Page für die Anmeldung zur freien WiFi-Nutzung.)
Beim Öffnen der Landing Page wird man freundlich begrüßt. Anschließend erwarten den Gast zwei Möglichkeiten der Anmeldung ins WiFi. Entweder der Gast loggt sich über einen Gutschein ein oder er meldet sich über ein soziales Netzwerk an.

 

Am Ende des Projektes folgt eine Auswertung der Daten und eine Erstellung von informativen Statistiken. Das WiFi-Spezialisten-Team geht auf die individuellen Wünsche seines Kunden ein, erweitert seine Dienste bei Bedarf und reagiert flexibel auf kurzfristige Vorkommnisse.

DIE ZUKUNFT GEHÖRT DEM KOSTENLOSEN WiFi

In den USA ist es bereits Realität. Kostenloser Internetzugang ist dort bereits an jeder Ecke erhältlich. Auch immer häufiger stellt sich für junge Menschen in Deutschland die Frage nach freizugänglichen WiFi in öffentlichen Einrichtungen. Denn das Smartphone und das Internet sind bereits aus dem Leben des modernen Menschen nicht mehr weg zu denken, womit die Relevanz von „free WiFi“ sich immer weiter steigert.

 

Ihr Ansprechpartner für individuelle WiFi-Lösungen: 

Patrick Wilth

Tel.: 040 – 609 400 659 // E-Mail: wilth@belle-etage-event.de